LUZERN22: KMU- und Gewerbeverband Luzern

Beim KMU- und Gewerbeverband Luzern durfte ich mit Anna-Sophia Spieler die Lösungen der Jungfreisinnigen zu drei Themen präsentieren, welche die Unternehmen im 2022 beschäftigen.

Welche 3 Massnahmen soll die kantonale Politik im 2022 ergreifen, um die Situation um den Fachkräftemangel zu verbessern?

  1. Voraussetzungen an Langzeitgymnasium erhöhen (Richtwert von 5.2 auf 5.3 erhöhen) damit mehr Schüler die Sek und anschliessen ein EFZ abschliessen, Kurzzeitgymnasium attraktiver gestalten, im Langzeitgymnasium das Fach „Berufswahl“ einführen um auch dort Schnupperlehren zu ermöglichen
  2. Unterstützung für Wiedereinsteiger (Ausbau) Bildungsgutscheine
  3. Erhöhung der Abzugsfähigkeit von “niederschwelligen” Weiterbildungen

Welche 3 Massnahmen soll die kantonale Politik im 2022 in erster Linie ergreifen, um den CO2-Ausstoss der Unternehmen möglichst rasch zu senken?

  1. Steuererleichterung für Nutzfahrzeuge mit erneuerbaren Energien
  2. Einführung von Mobility Pricing um Kostenwahrheit zu erhalten, Ausnahmen für Zulieferer, Handwerker, Anstösser, etc.
  3. Tiefere Gewinnausschüttung von Energieversorger zugunsten Co2-Neutralen Energiequellen

Welche 3 Massnahmen soll die kantonale Politik im 2022 ergreifen, damit die Vereinbarkeit von Beruf und Famile wunschgemäss verbessert werden kann?

  1. Erhöhung des Eigenbetreuungs- und Fremdbetreuungskostenabzugs
  2. Einführung von Kantonalen Betreuungsgutscheinen
  3. Subventionierung von Unternehmenseigenen Kitas

Informiert bleiben

TRETE MEINEM KOMITEE BEI UM KEINE NEUIGKEITEN ZU VERPASSEN!

Mit deinem Komiteebeitritt zeigst du mir deine ideelle Unterstützung. Du erhältst regelmässig Informationen zu meinen politischen Tätigkeiten. Über deine Unterstützung im nächsten Wahlkampf würde ich mich riesig freuen!

Vielen Dank für deinen Komiteebeitritt!
Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es nochmals.